Berufsziele & Ausbildung Beruf Tiertrainer(in)

Seit Oktober 2006 ermittelt im ZDF der Parson-Russel-Terrier „Kalle“ in der Serie „Da kommt Kalle“. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Tierarzt, Tierärztin

Er spürt Parasiten und Herzgeräusche auf, macht Kaiserschnitte und entfernt Tumoren - ein Mediziner für bellende, piepsende und wiehernde Patienten hat immer alle Hände voll zu tun.Inka und Leon sind in großer Sorge. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Tauchlehrer(in)

Diane Bressel hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie ist Tauchlehrerin an der Nord-Ostküste Balis in einem Ressort das etwa 5 km von dem bekannten Tauchort Tulamben entfernt liegt. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Nationalpark- Ranger / Parkranger

Seit Wochen war Fred Bollmann nicht mehr am See. Die Seeadler sollen in der Brutzeit absolut ungestört bleiben. Nun ist Freddi ganz aufgeregt. Zum ersten Mal will er nachsehen, ob "seine" Adler tatsächlich gebrütet haben. Und er hat Glück. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Tierpfleger(in)

Mit seinen großen braunen Augen schaut das vier Wochen alte Berber-Äffchen neugierig aus dem Tragetuch von Heike Nold. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Landwirt(in)

Es ist ein Bild wie aus alten Zeiten. Hühner rennen umher, Schafe und Ziegen sind auf der Weide, Pferde sind auf der Koppel und die Schweine liegen in der Suhle. Eine Katze liegt vor dem Eingang und selbst Kaninchen gibt es. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Hundeführer(in)

Im Jahre 2005 bebte in Pakistan die Erde. Nur 40 Stunden später waren deutsche Rettungsstaffeln vor Ort, um verschüttete zu retten. Auch Schäferhund Herkules (Foto Schäferhund mit Polizeiweste!) war dabei. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Gib`s das noch? Beruf Hirte, Hirtin

Die Ostertage sind für Beate Kringel besonders anstrengend. Es ist "Lammzeit". Immer wieder muss die Schäferin Nachts in den Stall um die jungen Lämmer in der Ablammbucht zu untersuchen und zu markieren. weiter zur Reportage ...

Berufsziele & Ausbildung Beruf Biologe, Biologin

Langsam bahnt sich der Traktor seinen Weg durch die endlose braune Mondlandschaft im ehemaligen Torfstichgelände der Diepholzer Moorniederung. Plötzlich springen zwei Männer aus dem Traktor, rennen etwa 30 Meter weit und werfen sich auf den Boden. weiter zur Reportage ...

Tierkinder Nachwuchs bei den Braunbären

Eine Bärenmutter trottet mit ihren beiden Jungen durch den Wald. Sie kommt nur sehr langsam voran. Die tapsigen Teddys erkunden neugierig die Umgebung. Jeder Stock wird ins Maul genommen, jeder Pilz beschnuppert und jeder Hügel erklommen. weiter zur Reportage ...

Naturparadiese Das Paradies der Schokoladenhügel

Dämmerung im Regenwald. Im Schein der Taschenlampe werden zwei kugelrunde Augen reflektiert. Es scheint sich um ein größeres Tier zu handeln. weiter zur Reportage ...

Tierreportagen Nachwuchs bei Familie Blaumeise

Vier junge Blaumeisen sitzen nebeneinander auf einem Ast. Plötzlich sperren sie wie auf ein Kommando hin die Schnäbel auf und geben laute Bettelschreie von sich. Der Meisenvater kommt mit einer Raupe im Schnabel eilig angeflogen. weiter zur Reportage ...

Naturparadiese Der Baikalsee - Das blaue Auge Sibiriens

Spätherbst am Baikalsee. Bis auf vier Angler ist der Stand menschenleer. Einige Möwen kurven dicht über der Wasseroberfläche. Etwas weiter entfernt paddeln mehrere Enten im Wasser. Die Szenerie wirkt wie ein idyllisches Stillleben. weiter zur Reportage ...

Biotope Lebensraum Baum

Bäume stellen alles in den Schatten. Durch ihre Fähigkeit, das Licht in großer Höhe zu erreichen, beherrschen sie die Vegetation ganzer Kontinente. Mehr als 20 Milliarden Bäume gibt es allein in Deutschland. Weltweit geht ihre Zahl in die Billionen. weiter zur Reportage ...

Tierfotografie Stephan Tüngler - Wo Elefanten zu Zwergen werden

Die Elefanten im Mana Pools National Park haben eine Lieblingsspeise für die sie alles tun würden: Die nahrhaften Früchte der Akazienbäume. Man sieht sie häufig unter den gewaltigen Bäumen, wo sie nach den Leckerbissen Ausschau halten. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Nationalpark Wattenmeer - Von Würmern, Seehunden und Nixentaschen

Nationalpark Wattenmeer Von Würmern, Seehunden und Nixentaschen Ebbe und Flut geben an der Nordsee den Rhythmus vor. Zweimal täglich wird das Watt überflutet bis das Wasser durch tiefe Furchen, sogenannte Priele, wieder abfließt. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Vasyugan in Sibirien - Urlandschaft der Superlative

Schaut man vom Weltraum auf die Nordhalbkugel der Erde, könnt der Blick an einer großen tiefgrünen Fläche inmitten Sibiriens hängen bleiben. Die Fläche trägt den unaussprechlichen Namen "Bolshoye Vasyuganskoye Boloto" - kurz Vasyugan. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Die Taiga - Viel Platz für Räuber und Riesen

„Die Kraft und der Zauber der Taiga liegen darin, dass wohl nur die Zugvögel wissen, wo sie endet“. schrieb der Dichter Anton Tschechow. Die Taiga ist eine unendliche Weite aus rauer Berglandschaft, sumpfiger Waldwildnis und Steppe. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Sundarbans in Indien

Der Indische Kontinent besitzt nach Brasilien die artenreichste Tierwelt der Erde. Das Herz der indischen Natur sind die Sundarbans - was übersetzt so viel wie "schöner Wald" bedeutet. Doch die Sundarbans sind nicht nur schön. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Die Serengeti - Das wilde Herz Afrikas

Serengeti - das ist Wildnis pur. Hier begegnet man Nashörnern, Elefanten, Löwen, Geparden, Leoparden und 1,6 Millionen Huftieren auf einer spektakulären Wanderung. Einst war die Serengeti ein heißes Pflaster. Doch die Vulkane sind erloschen. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Die Sahara - Wo die Tiere nie Hitzefrei haben...

„Bar bela mar“ - Meer ohne Wasser nennen die Nomadenstämme Nordafrikas die sengende Sandwüste Sahara. Sie ist die extremste und größte Wüste der Welt. Eine Unendlichkeit aus Geröll, Sand und Felsen. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Das Pantanal - Buntes Treiben im Garten Eden

Das portugiesische Wort für Sumpf "Pantanal" ist der Name eines der schönsten und artenreichsten Feuchtgebiete unserer Erde.  Das Pantanal ist das ausgedehnteste Binnenland-Feuchtgebiet der Erde. weiter zur Reportage ...

Australien Australiens Outback

Das Australische Outback gehört zu den letzten unberührten Gebieten der Erde. Es zeichnet sich durch gegensätzliche Landschaften aus: Wüste soweit das Auge reicht, glitzernde Salzseen und endlose Sanddünen in den Farben der Sonnenuntergänge. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Monteverde - Buntes Treiben im Nebelparadies

Der Bergnebelwald ist eine geheimnisvolle Welt für sich. Wie Watte hängt morgens dichter Nebel zwischen den Pflanzen - ein märchenhaftes Erscheinungsbild! Nebenwälder sind selten geworden. weiter zur Reportage ...

Nationalpark-Portraits Das Himalaya-Massiv

Die Tibeter nannten ihn „Chomolungma" - "Göttin der Mutter Erde“. Der Mount Everest bietet einen imponierenden Anblick. Schroff und steil ragen seine schneebedeckten Gipfel in die Höhe. weiter zur Reportage ...


Anzeige der Reportagen 1401 bis 1425 von 1459