Tipps für ein kindersicheres Zuhause

Zum Beispiel durch Längsstreben an Geländern und Rundkappen an Möbeln
Längsstreben an Geländern, Rundkappen an Möbeln:
Tipps für ein kindersicheres Zuhause


Robben, Krabbeln und die ersten Schritte: Eltern erfüllt es mit Stolz, wenn sich ihr Baby alleine fortbewegen kann. Dabei erkunden Kleinkinder zunächst ihr häusliches Umfeld und dies voller Neugierde und ohne Scheu. Damit sich das Kind nicht verletzt oder etwas kaputt geht, sollten Eltern einige Sicherheitstipps beachten.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR!

- Treppen absichern: Eine besondere Gefahr in Haus und Wohnung stellen Treppenstufen dar. Vor allem krabbelnde Babys können hier leicht abstürzen und sich verletzen. „Offene Treppen sind die größte Gefahr für kleine Kinder“, sagt Eva Reinhold-Postina vom VPB. Daher sollte man schon beim Planen des Hauses auf die Sicherheit für Kinder achten. „Die Bauvorschriften der Landesbauordnung legen hierzu einige Standards fest wie beispielsweise die Abstände der Gitterstäbe am Geländer und die der Stufen“, sagt die Pressesprecherin.

So sollten die Gitterstäbe senkrecht montiert werden, damit das Geländer nicht zur Kletterleiter der Kleinen wird. Beim Abstand von Strebe zu Strebe gilt ein Richtwert von maximal zwölf Zentimetern, damit kein Kinderkopf durchpasst. „Das Geländer wird am besten beidseitig angebracht“, so Reinhold-Postina. Eins auf Kinderhöhe (65 Zentimeter) und ein weiteres für Erwachsene. Nach unten offene Treppen ohne Setzstufen sind für Kleinkinder ebenso ungeeignet. Darauf weist Inke Ruhe von der Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder“ in Bonn hin. „Dazwischen sollte mindestens eine Querverstrebung angebracht werden“, erklärt sie. Ein weiterer Tipp sind Treppengitter vor der ersten und nach der letzen Stufe. So kommen Kinder erst gar nicht auf die Idee, die Treppe hinauf oder herunter zu krabbeln.

- Regale und Schränke an der Wand befestigen. „Möbel sollten kippsicher sein“, sagt Inke Ruhe. Das gilt nicht nur für Haushalte mit Kindern. Damit sie nicht umfallen, werden hohe Regale und Schränke mit Winkeln und Schraubdübeln an der Wand befestigt. Spielsachen sollten dabei weit unten lagern. Das erspart so manche waghalsige Kletteraktion. „Bei der Einrichtung ist auch zu beachten, dass auf den Laufwegen des Kindes keine spitzen oder scharfen Möbelstücke stehen“, sagt sie.
A Family in Front of their House with Trees beside, Paper Family
Side view of a cute baby crawling on carpet at home
Kanten von Tisch, Sideboard und weiteren Gegenständen können Eltern beispielsweise mit Rundkappen aus weichem Kunststoff schützen.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR!

- Vorsicht mit Elektrogeräten: Wasserkocher, Bügeleisen oder Haartrockner sowie deren Kabel sollten nicht in Reichweite von Kindern liegen. Sie können daran ziehen und sich verbrennen. Auch der Herd birgt Gefahren. Susanne Woelk, Geschäftsführerin der Aktion „Das sichere Haus“ in Hamburg, empfiehlt zum Schutz vor Verbrennungen ein Gitter anzubringen. Auch sollte die Backofentür zum einen vor ungewolltem Öffnen, zum anderen mit einem zusätzlichen Hitzschutz gesichert werden.

- Schubladen zu: Um Schränke und Schubladen abzuschließen, gibt es Bauteile wie etwa Sicherheitsriegel zum Nachrüsten, erklärt Eva Reinhold-Postina. Hier gilt: „Besser ein Kind kann die Schränke erst gar nicht öffnen, als das es sich darin die Finger klemmt“, sagt sie. Flüssige Putzmittel unter der Spüle stellen giftige Gefahren für Kinder da. „Wenn die Haushaltschemikalien nicht höher gelagert werden können, sollte hier ein verschließbarer Kasten installiert werden“, rät Susanne Woelk.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR!

- Balkon und Garten mit Gitter. Auch der Freiluftbereich kann für Kinder gefährlich sein. Um Kinder vor dem Ertrinken zu schützen, sollte der Gartenteich umzäunt und der Deckel der Regentonne verschließbar sein, rät Reinhold-Postina. Noch besser sei es, laut Susanne Woelk, ganz auf Gartenteiche zu verzichten. Das gelte auch für giftige Pflanzen.
Brüstungsgeländer und Zäune, die Balkone und Gärten abgrenzen, sollten wie bei Treppengittern mit vertikalen Stäben versehen sein, damit keine Kletterhilfe entsteht, erklärt Woelk. „Im Sommer ist es zudem hilfreich, die Balkonkästen innen anzubringen, sie wirken dann wie eine Barriere“, sagt sie. Stühle und Kisten auf dem Balkon können zum Klettern animieren. „Entweder erst gar nicht auf dem Balkon lagern oder alles an die Hauswand rücken“, so Woelk. Griffe von Balkontüren sollten zudem ein Schloss haben. Beim Putzen oder Lüften können Eltern dann eine Schranke vor die Öffnung bauen, so dass das Kind nicht unbeobachtet auf den Balkon läuft.

KOMPLETTER TEXT MIT UMFANGREICHER BILDAUSWAHL SOFORT LIEFERBAR!

Text: Evelyn Steinbach
Fotos: Bildagentur Zoonar
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Tipps für ein kindersicheres Zuhause Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen