Schlafprobleme und Stress am Arbeitsplatz führen zu Cybermobbing

Schlechter Schlaf macht Jugendliche zu Mobbing-Tätern
Schlechter Schlaf macht Jugendliche zu Mobbing-Tätern, bei Männern ist eher Stress am Arbeitsplatz der Grund.

Mobbing in der mehr oder weniger anonymen Welt des Internets gehört inzwischen schon zum Alltag. Denn wenn man seinem Gegenüber nicht direkt in die Augen sehen muss, fällt es leicht, denjenigen zu demütigen. Doch welche Ursachen führen zu diesem Verhalten, das vor allem online ausgelebt wird? Belgische Forscher haben sich mit der Frage beschäftigt und unterschiedliche Gründe festgestellt, je nach Alter und Geschlecht.

Schlechter Schlaf lässt Teenager online mobben

Teenager, die schlecht schlafen, verhalten sich online häufiger aggressiv, ergab eine Studie der Universität Antwerpen und der Katholischen Universität Lüttich. Dass schlechte Schlafqualität allerlei negative Auswirkungen auf unsere geistigen und körperlichen Funktionen hat, wurde bereits ausführlich bewiesen, aber nun steht schlechter Schlaf auch in Verbindung mit Cybermobbing. „Heranwachsende, die schlecht schlafen, werden öfter wütend. Die Wut scheinen sie im Internet abzureagieren, in dem sie dort andere mobben,“ erklärt Psychologin und Studienleiterin Sara Erreygers.

Schlechter Schlaf macht aggressiv

Wenn Jugendliche älter werden, gehen sie später schlafen und die Quantität und Qualität ihres Schlafes nimmt ab. Eine ungenügende Nachtruhe wirkt sich negativ auf die Funktion des präfrontalen Cortex aus, dem Teil unseres Gehirns, der eine wesentliche Rolle spielt, wenn es darum geht, vernünftige, wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen und mit unseren Gefühlen umzugehen. Infolgedessen hat schlechter Schlaf Auswirkungen auf unser emotionales und soziales Verhalten. So ist schon länger bekannt, dass schlechter Schlaf Menschen schneller wütend und feindselig werden lässt. Außerdem fördert schlechter Schlaf auch aggressives Verhalten, nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren.

Wut wird online abreagiert
(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Abreagieren ist online einfacher

„Es könnte durchaus sein, dass Jugendliche ihre Wut online leichter abreagieren als offline. Wenn wir wütend sind, ist es sicherlich oft nicht möglich, diese Wut gegenüber der Person zu äußern, die uns verärgert hat, weil es sich beispielsweise um den Vorgesetzten oder den Lehrer handelt oder weil die Person in diesem Moment nicht anwesend ist. Wir reagieren unsere Wut dann oft an anderen Menschen ab, ein Phänomen, das wir als „verschobene Aggression“ bezeichnen.
Backgound from shapes of people with target one. Concept for human resources and recruitment. 3d illustration
Abstract blurry portrait of walking businessman in office
double exposure of depressed business man and dry ground background
Online wütend auf jemand anderen zu werden ist noch viel einfacher als offline, denn das Internet ist sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag verfügbar. Wir können uns völlig anonym ausleben und es gibt wenig Kontrolle über unser Verhalten“, sagt Sara Erreygers.

Stärkung der sozialen und emotionalen Kompetenzen
(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !


Stress am Arbeitsplatz lässt Männer online mobben

Nicht nur ein paar unruhige Nächte fördern Online-Mobbing. Nach einem harten Arbeitstag leben Männer ebenfalls gerne ihren Frust im Internet aus. An Tagen, an denen Männer viel Stress am Arbeitsplatz erleben, fühlen sie sich mehr verärgert und reagieren sich durch negatives Verhalten im Internet ab, ergaben die Forschungen. „Während Männer das Internet als Ventil für ihre negativen Gefühle wählen, suchen Frauen eher Unterstützung bei ihrem Partner oder bei Freunden“, erklärt Arbeitspsychologin und Studienleiterin Ivana Vranjes.

Für die Studie wurden 90 Doppelverdiener eine Woche lang zweimal täglich über Stress am Arbeitsplatz befragt. Ob sie beispielsweise Leistungsdruck erlebt hatten oder Streit mit Kollegen. Zudem sollten sie angeben, wie sie sich bei der Rückkehr nach Hause fühlten und welche Reaktionen sie im Verlauf des Abends online gestellt hatten, zum Beispiel negative Kommentare oder positiven Zuspruch.

An den Tagen mit viel Stress am Arbeitsplatz, kehrten sowohl Frauen als auch Männer verärgerter nach Hause zurück. Auffallend ist, dass Männer sich dann online aggressiver äußerten. Männer, die wütend nach Hause kamen, berichteten über mehr negative Aktionen im Internet, wie das Ausschließen oder Beleidigen anderer, das Posten negativer Kommentare und das Weiterleiten peinlicher Fotos und Videos.

Online weniger Hemmungen

„Weil wir durchweg viel Wert auf unsere Arbeit und den Erhalt unseres Arbeitsplatzes legen, erscheint es uns manchmal besser, Frustrationen durch Arbeit, Kollegen oder Vorgesetzte nicht unmittelbar am Arbeitsplatz zu äußern. Das Internet kann dabei für manche einen Ausweg bieten. Online sind wir nicht immer direkt sichtbar und fühlen uns oft weniger gehemmt in unserem Verhalten. Mit anderen Worten, online fühlen wir uns sicherer, wenn wir unsere Frustrationen ausleben und das scheint mehr bei Männern als bei Frauen der Fall zu sein“, erklärt Ivana Vranjes.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Text: Angelika Lensen
Fotos: Bildagentur Zoonar (Dotschock, Maxxyustas, Catalyzer, Trischberger, Kneschke, Pzaxe)

KOMPLETTE REPORTAGE INKL. TOLLER BILDAUSWAHL IST SOFORT LIEFERBAR !!
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Schlafprobleme und Stress am Arbeitsplatz führen zu Cybermobbing Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen