Ökologische Gartentipps

Im Herbst werden die Weichen für das Frühjahr gestellt
Ökologische Gartentipps – Im Herbst werden die Weichen für das Frühjahr gestellt

von Andreas Scholz

Wer seinen Garten im Herbst fleißig pflegt, erntet nicht nur im darauffolgenden Jahr die Früchte seiner Arbeit, sondern erhöht dadurch auch die Artenvielfalt. Die Redaktion hat bei der Gartenexpertin Karin Öchslen aus Untermünkheim-Haagen und dem Naturschützer Bernd Kunz aus Langenburg/Jagst nachgefragt: Welche Maßnahmen im goldenen Herbst helfen dabei, damit Tiere über den Winter kommen oder sich im nächsten Frühjahr im heimischen Garten wohl fühlen? Die nützlichen Tipps der beiden Naturfreunde zeigen: Jeder kann mit wenig Aufwand im Herbst etwas für die Natur tun.

Wenn im Herbst der magische Farbenzauber einsetzt und goldenes Licht auf üppige Obstwiesen und bunte Weinberge fällt, dann beginnt für viele Menschen die schönste Jahreszeit. Denn: Herbstzeit = Erntezeit. Schnell füllt sich das Weidenkörbchen mit rotbackigen Äpfeln, die zu Fruchtsaft, Apfelkuchen oder Apfelmus weiterverarbeitet werden. Der Goldene Oktober lockt mit leuchtenden Quitten, reifen Zwetschgen, Trauben, Kürbissen oder Birnen.

In der Region Hohenlohe, wo mit der Kirchensaller Mostbirne, dem Brettacher Apfel oder dem Öhringer Blutstreifling auch alte Obstsorten beheimatet sind, wird im Herbst leckerer Zwetschgen- oder Apfelblooz in den Backofen geschoben. Die Most- und Schnapsbrennereien in der Region laufen von September bis November ebenfalls auf Hochtouren. Für den Menschen ist im Herbst der Tisch reich gedeckt. »Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär’, wär’ zwar das Auge satt, der Magen aber leer« – der Spruch des Barockdichters Friedrich Freiherr von Logau trifft nach wie vor zu.

Aufbruch in den Süden
Doch während der Mensch dank goldener Farben, üppigem Obstgenuß und magischem Licht im Herbst noch einmal zur Höchstform aufläuft, ist der Aktionsradius von Tieren zum Teil schon ab Ende August erlahmt. Heimische Vogelarten wie Rauch- und Mehlschwalbe, Weißstorch, Singdrossel, Feldlerche, Kuckuck, Mauersegler, Nachtigall oder Star machen sich auf den Weg in wärmere Winterquartiere. Auch bei Honigbienen macht sich schon mit Beginn des Altweibersommers eine latente (Lebens-)Müdigkeit breit.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Spät aktive Insekten
In seiner Freizeit streift der gelernte Landschaftsgärtner gerne durch seinen Garten, um Käfer, Libellen, Schmetterlinge, Nachtfalter oder Bienen aufzuspüren. »Es fliegen zwar ab Frühherbst kaum noch Honigbienen umher, aber einige Schmetterlingsarten und Wildbienen sind an milden Herbsttagen bis in den November hinein aktiv auf Futtersuche«, erklärt Bernd Kunz.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Insektenfreundliche Rankpflanze
In seinem naturnahen Garten läßt Bernd Kunz den winterharten Efeu gerne bis zu einem gewissen Grad gewähren. Aber wenn sich die Rankpflanze zu stark am Haus festsetzt, dann greift auch der gelernte Landschaftsgärtner zur Schere. »Der Efeu kann das Mauerwerk schädigen. Wilder Wein an der Hauswand ist da schon pflegeleichter und für Insekten nicht minder attraktiv «, so Bernd Kunz.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Obstbäume und Sträucher im Herbst pflanzen
So sollte im Herbst unter anderem damit begonnen werden, Obstbäume zu pflanzen. »Die Obstblüte im Frühjahr ist für die Natur besonders wichtig. Die Blüten von Kirsche, Birne, Quitte oder Apfel werden vor allem von Honigbienen angeflogen «, bekräftigt der Libellen- und Fledermausexperte. »Auch für Hartriegelgewächse wie die Kornelkirsche ist der Herbst die ideale Pflanzzeit. Die gelben Blüten kommen im zeitigen Frühjahr ebenfalls Honigbienen zugute «. Auch den Winterjasmin hält Bernd Kunz für eine gute Bienenweide im Vorfrühling.
Beautiful autumn day for racking leaves and preparing for Halloween
»Den Winterjasmin kann man ebenfalls schon im Herbst einpflanzen«.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Spalt im Schuppen offen lassen
Für überwinternde Insekten und Säugetiere hat Bernd Kunz ebenfalls ein großes Herz. Im Herbst hängt er gerne ein Insektenhotel für Wildbienen an die Hauswand oder läßt im Schuppen ein Einflugloch für Schmetterlinge offen. »In meinem Schuppen haben schon Zitronenfalter, Großer Fuchs und Tagpfauenauge erfolgreich den Winter überstanden «, erzählt er schmunzelnd. Regelmäßig erneuert er im Garten auch die Meisenknödel. »Ich füttere die Singvögel das ganze Jahr, um eine zusätzliche Nahrungsquelle zu bieten«.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Steinbiotope schaffen und Holzhaufen anlegen
Für »Spezialisten« wie die Garten-Wollbiene stellt der Naturfreund in seinem Garten daher nicht nur Blütenpflanzen als Nahrungsquelle zur Verfügung. »Im Herbst finde ich auch mehr Zeit, um Steinkübel für die nächste Gartensaison zu präparieren. Gerne setze ich dann den Wolligen Ziest ein, weil die Garten-Wollbiene den gerne als Nistmaterial verwendet.« Nur das Anlegen eines Gartenteichs hat er sich bisher noch in jedem Herbst erspart. »Ein Gartenteich ist ein großer Aufwand und muß durchdacht sein«.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Planung der Gartensaison startet im Herbst
Auch Karin Öchslen aus Untermünkheim-Haagen ist im Herbst im Garten aktiv. »Im Herbst werden schon die Weichen für ein buntes Frühjahr gelegt«, erläutert die studierte Garten- und Landschaftsplanerin, die zusammen mit Brigitte Walz die Kräuterschule Herzgespann leitet. Karin Öchslen konzentriert sich im Herbst unter anderem auf das Einsetzen von Zwiebelpflanzen wie Wilde Tulpe oder Krokus. »Die Krokusse sollen im Frühjahr zeitig blühen, damit Hummeln und Wildbienen schon an den ersten milden Tagen eine gute Nahrungsgrundlage haben«, bekräftigt die Kräuterexpertin.

Kardengewächse locken Bienen an
Neben Sommerflieder als attraktive Insektenweide schwört Karin-Öchslen auch auf Kardengewächse. »In meinem Garten wächst die Schlitzblatt-Karde. In der Blühphase tummeln sich hier vor allem Hummeln.« Wenn im Herbst die Schlitzblatt- Karden in ihrem naturnahen Gärtchen im Kochertal längst verblüht sind, schneidet die Kräuterexpertin die Fruchtstände aber nicht sofort ab. »Die Samen in den Fruchtständen dienen einigen Vögeln als Nahrungsquelle, vor allem Distelfinken bedienen sich«.

(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Beerentragende Sträucher im Naturgarten
Gartenbesitzern, die im Herbst der Artenvielfalt auf die Sprünge helfen wollen, legt Karin Öchslen auch das Anpflanzen von Eberesche oder Liguster ans Herz. »Im Herbst und Winter fressen Vögel gerne Vogelbeeren«, bestätigt die Gartenplanerin. »Für die Blüten des Ligusters interessiert sich in der warmen Jahreszeit dann wieder mit dem Ligusterschwärmer ein echter Spezialist unter den Nachtfaltern«, wirft Uwe Knorr ein.

Der Lebensgefährte von Karin Öchslen beobachtet in seiner Freizeit unermüdlich Tag- und Nachtfalter – oft gemeinsam mit Kumpel Bernd Kunz. Zusammen mit Jörg Köhlich aus Schwäbisch Hall haben die beiden im Frühling die erste Hohenloher Falternacht im Freilandmuseum Wackershofen durchgeführt und interessierten Teilnehmern die faszinierende Welt der Nachtfalter näher gebracht. Auch Uwe Knorr weiß, wie wichtig eine ökologische Gartengestaltung zur Förderung der Artenvielfalt ist. »Der Herbst ist oft entscheidend für die naturnahe Planung der nächsten Gartensaison«.

Zusatzinformationen
(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

Text: Andreas Scholz
Fotos: Andreas scholz und Bildagentur Zoonar (Sandra Cunningham, HJ Handa, Candyboximages, Judith_Dzierzawa)

KOMPLETTE REPORTAGE INKL. UMFANGREICHER BILDAUSWAHL IST SOFORT LIEFERBAR !!
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Ökologische Gartentipps Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen