Paid Content: Ohne nachhaltige Online-Strategie wird die Paywall bekannte Medien-Marken nicht retten können

13.04.2015 | Keine Kommentare

Paid Content: Ohne nachhaltige Online-Strategie wird die Paywall bekannte Medien-Marken nicht retten können

von Michael Krabs, freier Journalist, Dozent und Betreiber von Reportagen.de

Die Bild macht es, die Süddeutsche macht es und die Rhein-Zeitung macht es nun auch: Eine Paywall soll endlich die lang ersehnten Online-Erlöse erbringen. Mr. Media alias Thomas Koch jubelte in seinem Blog bereits: „Genial konsequent“, sei der Schritt der Rhein-Zeitung (HIER kostenlos lesbar). Haben die Blattmacher also endlich verstanden wie man Geld im Internet verdient? Ist das die Lösung der Medien-Krise?

Mitnichten! Die Paywall ist bloß ein weiterer Versuch über verschiedene Kanäle gleichen Content zu verkaufen. Ohne echte Online-Strategie ist sie langfristig zum scheitern verurteilt.

Paywall-Symbolbild, Foto: Zoonar (Wolfgang Filser) So neu sind Internet und Social Media jetzt nicht mehr. Und trotzdem finde ich mit meinen Studenten täglich ne...
Weiterlesen »

Weitere freiberufliche (Foto-)Journalisten Zwecks Kooperation gesucht

08.04.2015 | Keine Kommentare

Weitere freiberufliche (Foto-)Journalisten Zwecks Kooperation gesucht

Reportagen.de arbeitet derzeit mit 107 freiberuflichen (Foto-)Journalisten zusammen. Mehr als 1.000 Features und Reportagen wurden bereits in die Online-Datenbank eingepflegt. Für den Ausbau unseres Vertriebs suchen wir jetzt weitere Freelancer, die Ihre Artikel für eine Zweitverwertung anbieten wollen. Besonders gefragt sind derzeit Themen aus den Bereichen: Food, Bau & Wohnen, Wellness, Gesundheit, Garten, Wirtschaft, Medizin, Rechtsberatung und Social Media. Gerne aber auch andere Themenbereiche. Bitte kontakten Sie mich bei Interesse unter: info@reportagen.de

Reportagen.de Logo
Weiterlesen »

Das Exposé - Der ideale Weg ein Thema auf Reportagen.de anzubieten

29.03.2015 | Keine Kommentare

Das Exposé - Der ideale Weg ein Thema auf Reportagen.de anzubieten

Wenn Sie Themenideen anbieten wollen, zu denen Sie noch keinen Text geschrieben haben, so ist dies bei Reportagen.de problemlos möglich. Schreiben Sie hierfür ein kurzes Exposé und senden Sie es uns mit oder ohne Fotos per Mail zu.

Wichtig ist, dass Ihr Exposé nicht zu kurz gerät, damit es auch von Google indexiert wird und einen Vorgeschmack auf den späteren Artikel bietet. 300 Zeichen sollten es also mindestens sein. So ein Themenvorschlag mit oder ohne Fotos kann optisch sehr eindrucksvoll wirken und den Redaktionen durchaus einen ausreichenden Vorgeschmack auf den späteren Artikel bieten. Außerdem können wir das Exposé in unsere Themenlisten integrieren und mit an die Redaktionen versenden. Die Chancen auf eine spätere Lizenzierung sind also nicht geringer als bei komplett eingelieferten Beiträgen.

Wichti...
Weiterlesen »

Jahresrückblick - So lief das Jahr 2014 für Reportagen.de

18.03.2015 | Keine Kommentare

Jahresrückblick - So lief das Jahr 2014 für Reportagen.de

Das vergangene Jahr war war zugleich unser erstes komplettes Jahr seit dem Launch Herbst 2013. Es war ein gutes Jahr mit 47 verkauften Reportagen und Artikeln. Für ein junges Portal mit vergleichsweise wenig Content, ist das angesichts der Marktlage wirklich nicht übel. Man muss allerdings fairerweise dazu sagen, dass 35% der Verkäufe durch einen großen Stammkunden entstanden sind.

Drei unserer Lieferanten konnten 2014 bereits Honorar-Ausschüttungen von über 1.000,00 Euro realisieren. Für vier weitere gab es immerhin über 300,00 Euro. Viele Autoren haben aber auch noch gar nichts über Reportagen.de verkauft. Einige Autoren haben über unser Portal auch Aufträge erhalten, weil die Verlage Autoren lieber direkt ansprechen wollten. Das ist zwar nicht unser Ziel, aber es soll uns auch Recht sein. Es fördert die Bereitschaft, Them...
Weiterlesen »

Auch das gibt es noch: Unsere Pressereise in die Ardèche und nach Chamonix

12.03.2015 | Keine Kommentare

Auch das gibt es noch: Unsere Pressereise in die Ardèche und nach Chamonix


Es ist schon ein halbes Jahr her, aber noch immer sehr präsent in unseren Erinnerungen und in der täglichen Arbeit. In Zusammenarbeit mit einem französischen Fremdenverkehrsverband konnten Reportagen.de Autor Michael Krabs und Fotograf Dirk Fellenberg im Herbst 2014 für eine Woche in die Ardéche-Region nach Frankreich reisen. Ziel war es, in kurzer Zeit möglichst viele Reportagen zu produzieren.

Copyright: Dirk FellenbergPressereisen für freie Journalisten sind selten und kompliziert geworden. Für alle Beteiligten stellen solche Unternehmungen ein hohes Risiko dar. Von daher war diese Reise auch unter dem Aspekt „Was ist heutzutage noch möglich“ für uns sehr spannend.

Die Fremdenverkehrs- und Tourismusverbände müssen eine Menge Geld ausgeben mit oft unsicherem Ausgang. Im Gegensatz zu den fest angestellten Kollegen, können wir Fr...
Weiterlesen »

Autoren und Fotografen bei Reportagen.de (7) - Angelika Schmelzer

12.03.2015 | Keine Kommentare
Über Pferde schreiben, Pferde fotografieren, auf einem Gestüt leben und in der Freizeit natürlich reiten – der Traum eines jeden Pferdefreundes, der gerne sein Hobby zum Beruf machen würde. Für Angelika Schmelzer wurde dieser Traum wahr – nachdem sie zunächst Tiermedizin studierte, sattelte sie jedoch kurz entschlossen um und machte sich als Buchautorin und Text – und Bildjournalistin im Bereich des Pferdesports selbständig.

Reportagen.de Autorin Angelika Schmelzer
In der Folge schrieb sie nicht nur für maßgebliche Fachmagazine im In – und Ausland, sondern verfasste auch inzwischen an die dreißig Fachbücher rund ums Pferd, die sämtlich mit ihren Pferdefotografien bebildert wurden. Daneben baute sie eine eigene Online-Bilddatenbank für ihr umfangreiches Archiv an Pferdefotografien auf.

Zwar in einer umtriebigen Großstadt geboren, zog es sie jedoch der Pferde wegen bald aufs Land. Nun, schon über ein Jahrzehnt mitten im Hunsrüc...
Weiterlesen »

Geschichte-Lernen.net: Neues Geschichts-Portal mit Anspruch

25.07.2014 | Keine Kommentare
Logo: Geschichte-lernen.net

Neues Geschichts-Portal mit wissenschaftlichem Anspruch: Geschichte-Lernen.net



In der modernen Bildungsgesellschaft ist das Interesse an Geschichte groß. Auch bietet sich das Internet mit seinem Charakter als vielfach vernetzter Wissenspool hervorragend zur Vermittlung von geschichtlichem Wissen an. Nichts desto trotz hält sich das Engagement der Geschichtswissenschaft im weltweiten Netz noch zu stark zurück. Vorhandene Angebote werden oft von Laien betrieben oder entspringen politischer Motivation, nicht selten mit manipulativen Absichten. Das Geschichtsportal Geschichte-lernen.net möchte das ändern.

Copyright: Geschichte-lernen.net

Geschichte-lern
en.net: Das Konzept

www.geschichte-lernen.net ist Deutschlands erste Internetseite, die geschichtsinteressierten Personen kostenlose Informationen aus allen Teilbereichen der Geschichte bietet und dessen Artikel ausschließlich von ausgebildeten Historikern und versierten ...
Weiterlesen »

So schicken Sie uns Themenvorschläge als Mini-Exposé

18.06.2014 | Keine Kommentare

Senden Sie uns Themenideen und erhalten Sie dadurch mehr Aufträge durch Reportagen.de !



Themenvorschlag Reportagen.de

Reportagen.de versendet regelmäßig Themenvorschläge an Redaktionen. Hierfür verwenden wir einen Verteiler, der in Kürze um zusätzliche 18.000 Adressen erweitert wird. Wir wollen dieses Direktmarketing Step by Step deutlich ausweiten, da es sich als effektiv für uns erwiesen hat. Ihre Themenvorschläge werden zielgerichtet verschickt, also Garten- und Naturthemen an entsprechende Fachredakteure, Wirtschaftsthemen an Wirtschaftsmagazine usw.

Für die Aussendungen greifen wir bisher auf das Online vorhandene Angebot zurück, welches Sie uns geschickt haben. Das werden wir auch weiterhin so machen. Sicher geht es Ihnen aber auch so, dass Sie noch viele weitere Themenideen haben, jedoch nicht die Zeit für alle Themen einen komplette Text oder ein längeres Exposé zu schreiben. Wir bieten Ihnen daher die M...
Weiterlesen »

7-Seiten plus Titelbild - Das kann aus einer Reportage werden!

10.06.2014 | Keine Kommentare

7-Seiten plus Titelbild - Das kann aus einer Reportage werden!

Darüber haben wir uns besonders gefreut: Das Magazin Land & Leute veröffentlichte in seiner Juni-Ausgabe 2014 die Reportage über einen Hobbyimker mit dem Titel „Überzeugungstäter Bienenfreund“ aus unserem Online-Themenpool. Das Beispiel kann anderen Lieferanten, die bisher nichts oder wenig über Reportagen.de verkauft haben, Mut machen. Und es zeigt noch mal unsere erfolgreiche Arbeitsweise.

Titelfoto "Land & Leute" mit "unserem" Foto

Was genau ist passiert? Natürlich liegt unser Arbeitsschwerpunkt auf der Vermarktung eingespielter Themen. Aber das ist eben nicht alles. Die Autorin hatte uns Fotos des Imkers geliefert. Wenn Sie sich diese Fotos in unserem Online-Archiv ansehen, dann wirken sie etwas blass. Autoren sind nun einmal nicht automatisch auch geborene Photoshop-Artisten. Wir stellen die Fotos dann erst einmal so ins Archiv ein, weisen unsere Kunden aber...
Weiterlesen »

Neues Medienportal Reportagen.de: Kostenlose Vermarktung für Autoren, Journalisten und Fotografen

07.05.2014 | Keine Kommentare

Hamburg 08.05.2014. Reportagen.de bietet Journalisten und Fotografen zusätzliche Vermarktungschancen. Texte und Bildstrecken können für Erst- und Zweitverwertungen angeboten und als E-Book veröffentlicht werden. Der Service ist kostenlos. Autoren erhalten faire Honoraranteile von 50-70% und können sogar Teilhaber werden.

Logo Medienservice Reportagen.de

Das neue Medienportal Reportagen.de bietet Journalisten und Fotografen aktive Hilfe bei der Vermarktung an. Gelieferte Themen werden vom Redaktionsteam bei Bedarf erweitert oder auf Anfrage für neue Zielgruppen modifiziert. Texte können zum Beispiel bebildert und Fotoserien betextet werden. Journalisten profitieren auf diese Weise von den registrierten Fotografen und umgekehrt.

Reportagen.de arbeitet mit einem Redaktionsverteiler der über 5.000 Adressen umfasst. Neben der Vermarktung eingespielter Themen werden auch Aufträge an registrierte Freelancer vermittelt. Hie...
Weiterlesen »

Unsere ersten E-Books sind fertig!

16.04.2014 | Keine Kommentare
Unsere ersten E-Books sind fertig!

Es war mehr Arbeit als gedacht, aber nun sind die ersten E-Books seit ca. einer Woche bei Amazon im Vertrieb. Und es gab bereits mehrere Verkäufe, was uns sehr motiviert weiter zu machen. Bis zum Jahresende wollen wir noch mindestens 50 E-Books erstellen. Viele Fotografen und Autoren haben uns bereits ihre Zustimmung erteilt. Falls Sie Ihre Texte und Fotostrecken ebenfalls für den E-Books-Vertrieb anbieten wollen, senden Sie uns bitte eine formlose Mail mit der Zustimmung  an info@reportagen.de

Unsere ersten E-Books - XXL Naturwunder der Erde

Selbstverständlich entstehen Ihnen keine Kosten. Im Gegenteil: Wir zahlen 50% der erzielten Gewinne aus. Für den Verlagssektor ein sehr fairer und guter Anteil. Sobald die Produktionskosten gedeckt sind, werden die Gewinne geteilt. Das kann auch mal schnell gehen, da wir keine Unsummen für die Produktion ausgeben. Sind die Fotos sogar von Ihnen, dann sind die He...
Weiterlesen »

E-Books: Attraktive neue Einnahmequellen für Journalisten und Fotografen. Jetzt kostenlos nutzen mit Reportagen.de!

19.03.2014 | Keine Kommentare
E-Books: Attraktive neue Einnahmequellen für Journalisten und Fotografen. Jetzt kostenlos nutzen mit Reportagen.de!

Foto: Zoonar/Marek UliaszDas Hamburger Medienportal Reportagen.de bietet registrierten Journalisten und Fotografieren jetzt eine zusätzliche Einnahmequelle an: Aus thematisch zusammengehörigen Artikeln und Bildstrecken produziert das Redaktionsteam E-Books für Kindle Reader, IPads, Smartphones und andere mobile Endgeräte. Natürlich nur, wenn die Lieferanten Ihre Werke hierfür freigeben möchten. Der Service ist kostenlos. Reportagen.de finanziert die Produktion durch Honoraranteile.

Die Zusammenarbeit innerhalb des Portals bieten den Autoren viele Vorteile: Die Kombination mehrere Einzelwerke verschiedener Autoren ergibt am Ende oft besonders attraktive E-Books. Zudem können die Texte von Journalisten durch die Fotos der Fotografen bebildert werden, was die Verkaufschancen erhöht. Umgekehrt können...
Weiterlesen »

Welche Themen laufen gut?

11.03.2014 | 1 Kommentar
Zoonar/Ryan JorgensenWelche Themen laufen gut?
Eine Frage, die wir immer wieder von unseren Autoren gestellt bekommen. Nach den ersten 30 Bestellungen wage ich jetzt eine erste Antwort, allerdings ist diese natürlich noch ohne große Aussagekraft.

1. Wirtschaftsthemen
Bisher haben wir haben nur wenige Wirtschaftsthemen Online. Ganze fünf Reportagen und davon wurden bereits zwei verkauft. Von der Quote her gesehen, kann man also behaupten, dass diese Themen am Besten laufen. Auch ein Interview zum Thema "Gemeinwohlökonomie" wurde bereits verkauft. In diesem Bereich suchen wir weitere Autoren. Wirtschaftsthemen haben anscheinend Konjunktur.

2. Tier- und Naturreportagen
Auf Position zwei ganz klar die Tier- und Naturthemen. Dies hängt aber auch damit zusammen, dass wir hier ein besonders großes Angebot vorliegen haben. Rund 400 Themen sind bereits Online. Das Angebot sucht sich anscheinend auch seine Nachfrage. Hi...
Weiterlesen »

Autoren und Fotografen bei Reportagen.de (6) - Ursula Lobert

09.02.2014 | Keine Kommentare
Foto: Ursula LobertSelbstporträt Ursula Lobert

Wir begrüßen Ursula Lobert als neue Autorin bei Reportagen.de. Sie wurde 1959 in Frankfurt am Main geboren und studierte Germanistik, Anglistik,  Amerikanistik und Pädagogik an den Universitäten Frankfurt sowie an den Universitäten in Oxford und Bristol in  England. Danach war Frau Lobert über 16 Jahre in der Frankfurter Werbeszene tätig. Zuletzt als Kreativ Direktorin bei Euro RSCG 4D (früher Dorfer Dialog).

Im Jahr 2005 schließlich hat sich Ursula Lobert als Texterin/Redakteurin selbständig gemacht. Seitdem schreibt sie für Unternehmen, Agenturen und Redaktionen. Zu Ihrem Leistungsspektrum zählen  Unternehmensbroschüren, Flyer, Anzeigen, Mailings, Pressemitteilungen sowie redaktionelle Beiträge für Zeitschriften, Magazine und Newsletter. Daneben ist sie als Hobby-Autorin aktiv. Bisher hat ursula Lobert ein Buch mit satirischen Kurzgeschichten und einen hei...
Weiterlesen »

Sieben Reportagen auf einen Streich

22.01.2014 | Keine Kommentare

Über die Januar-Ausgabe des Magazins „Ratgeber Natur“ haben wir uns besonders gefreut. Gleich sieben Themen konnten wir in diesem Heft unterbringen. Von der bildreichen Fotoreportage „Frostige Winterimpressionen“ bis hin zu Fachartikeln über Bio-Baumwolle oder Torfersatz in Pflanzenerde. Und mit dem Feature „Esslingen am Neckar – Tradition kombiniert mit Moderne“ konnten wir sogar ein  stark regional orientiertes Thema platzieren. Globaler wurde es durch die  Themen „Naturparadies Antarktis“ sowie den exotischen Nymphensittichen im Haustier-Report.

Copyright: Ratgeber Natur 01/2014

Das Beispiel zeigt eindrucksvoll die Stärke eines gemeinschaftlichen Vermarktungsportals für Fotografen und Journalisten. Durch die hohe Vielfalt der Themen und eine dauerhafte besetzte Zentralredaktion, sind wir in der Lage in relativ kurzer Zeit aber zugleich mit hoher Qualität komplette Beiträge zu fairen Preisen auszuliefer...

Weiterlesen »

Überraschung: Unsere Zweitverwertungen sind Unique!

11.12.2013 | Keine Kommentare
Foto: Zoonar/MopicBei Reportagen.de können Journalisten und Fotografen Zweitverwertungen einspielen. Was heißt können - darauf sind wir sogar  spezialisiert.  Wir bitten also darum. Trotzdem erhalten unsere Kunden meist unique Content. Wie ist das möglich?

Die Sache ist ganz einfach: Bevor wir Texte ausliefern werden diese erneuert. Wir liefern also keine ZWEITverwertung sondern eine NEUaufwertung. Dies bedeutet aber nicht, dass unsere Lieferanten weniger Geld bekommen. Honoraranteile von 50% sind das absolute Minimum bei Reportagen.de Wird der Text nur geringfügig geändert, sind es sogar 70%. Das Umschreiben eines Textes hat dabei mehrere Facetten:



A. Die Textlänge wird angepasst
B. Daten werden überprüft und ggfs.  erneuert.
C. Stilistische Zielgruppenanpassung
D. Zusätzliche Infokästchen, Grafiken und Fotos tragen ebenfalls zur Erneuerung bei.

Auf Wunsch können unsere Autoren dies auch selber machen. Wir ...
Weiterlesen »

Die neuen Landing-Pages sind Online!

10.12.2013 | Keine Kommentare
Landing-Page Reportagen.deUnsere ersten Landing-Pages sind jetzt Online. Das war eine Heidenarbeit, auch wenn es nicht so aussieht: Themenauswahl, Texte, Grafiken, Gesamtgestaltung, Implementierung... Aber nun ist es endlich geschafft.

Die Landing-Pages werden ab 2014 mit Google AdWords-Anzeigen verknüpft. Auf diese Weise wollen wir neue Kunden gewinnen.  Derzeit gibt es drei Themen: Social Media & Content Marketing, Redaktionsservice (unser Standbein, wenn man so will) sowie eine Seite um weitere Lieferanten zu gewinnen. Übrigens: Je mehr wir werden, desto größer sind auch Ihre Chancen auf Veröffentlichungen. Das klingt zunächst vielleicht abwegig, aber es ist kein Zufall, dass die meisten Bestellungen bisher aus den Bereichen Natur, Garten und Tiere kommen, wo das Angebot auch am größten ist.  Je größer das Angebot, desto eher lohnt es sich für Redaktionen bei uns zu suchen. Daher bitten wir Sie, uns auch we...
Weiterlesen »

Neue Veröffentlichungen im Magazin "Das Wachstum"

10.12.2013 | Keine Kommentare
Das Wachstum Ausgabe 02/2013In der zweiten Ausgabe des neuen Wirtschaftsmagazins "Das Wachstum" haben wir gleich zwei Themen aus unserem Repertoire untergebracht. Zum einen ein ausführliches Interview von Andreas Scholz mit Christian Felber, einem Vertreter der Gemeinwohlökonomie und zum anderen das Thema "Gold- und Devisenrausch der Notenbanken" von Michael Krabs. Sie finden die beiden Themen hier:

Interview mit Christian Felber
Gold- und Devisenrausch der Notenbanken

Reine Newsletter-Magazine wie "Das Wachstum" sind sicher ein Trend der Zukunft. Das Magazin ist kostenlos und kann per Mail abonniert werden. Es finanziert sich über Werbeanzeigen und Sponsoren. Wir hoffen natürlich, dass sich das Wirtschaftsmagazinn etablieren kann und noch weitere Themen bei uns bestellt werden. Wer neugierig ist, kann "Das Wachstum" hier anfordern:

Magazin das Wachstum Bestellseite
Weiterlesen »

Autoren und Fotografen bei Reportagen.de (5) - Dieter Pregizer

27.11.2013 | Keine Kommentare
Copyright: Dieter Pregizer, Autor bei Reportagen.de

An der Hochschule für Technik in Stuttgart habe ich Bauphysik studiert und war anschließend als Sachbearbeiter in verschiedenen Ingenieurbüros beschäftigt. Insbesondere befasse ich mich mit den Themen Bauphysik, Energieberatung und Bauschadensanalyse. 


Im Jahr 1994 habe ich in der Nähe von Stuttgart ein eigenes Ingenieurbüro gegründet und bin seitdem als Sachverständiger für Bauphysik, für Wärme- und Feuchteschutz und für Schäden an Gebäuden tätig.  


Neben meiner Tätigkeit als Ingenieur versuche ich mich auch als Autor. Aus meiner Feder stammen inzwischen zwei Bücher:


Schimmelpilzbildungen in Gebäuden“ und
Grundlagen und Bau eines Passivhauses“.


Außerdem bin ich immer wieder als Autor für Bauzeitungen und Bauzeitschriften tätig und behandle überwiegend Themen mit dem Schwerpunkt Bauen und Sanieren. Hierbei versuche ich insbesondere die Inhalte so aufzubereiten, dass auch Leser ...

Weiterlesen »

Dringend gesucht: Naturkosmetik Themen !

13.10.2013 | Keine Kommentare
Liebe Lieferanten,
für eine Serie zum Thema Naturkostmetik suchen wir dringend weitere Themen. Die Serie soll monatlich in einem Naturmagazin erscheinen. Wenn Sie über entsprechende Texte verfügen oder gerne entsprechende Features schreiben möchten, dann kontakten Sie uns bitte.

info@reportagen.de
Weiterlesen »
1 | 2